winterkrieg: die planung

sowjetunion

 

 

 

Die Sowjetunion erstellte einen Plan zur Besetzung von Finnland.

 

Der Plan sah vor,  ganz Finnland zu besetzen - und zwar bis zum Geburtstag von Stalin Ende Dezember

 

Stalin wurde von Generälen davor gewarnt, dass der Krieg schwierig werden und mehrere Monate dauern würde.

 

Stalin schlug die Warnungen in den Wind.

 

 

Bei der Planung unterliefen der Sowjetunion massive Fehler.

 

Für die meisten dieser Planungsfehler war Stalin verantwortlich.

 

 

 

 

 

Finnland

 

 

 

Die finnische Armee befürchtete, dass es zu einem Angriff der Sowjetunion kommen würde.

 

Finnland führte in einem grossen Rahmen Manöver durch. Obwohl dies offiziell nicht so bezeichnet  wurde, kamen diese Manöver einer Mobilmachung gleich.

 

 

In den Tagen vor dem 30. November schätzte die finnische Regierung die Kriegsgefahr allerdings nicht als besonders gross ein. Sie ging davon aus, dass zwischen der Sowjetunion und Finnland weiter Verhandlungen geführt würden. Ein Teil der Soldaten wurden dementsprechend in den Urlaub entlassen.