· 

DAS ERSTE OPFER IM WINTERKRIEG

 

 

 

Das erste Opfer im Winterkrieg war nicht ein Soldat, der sein Leben auf dem Schlachtfeld lassen musste. Das erste Opfer war die sieben Jahre alte Armi Metsäpelto aus Helsinki.

 

Am 30. November begann die Sowjetunion ihren Krieg gegen Finnland. Dabei überquerten die ersten sowjetischen Soldaten die Grenze zu Finnland.

 

Die Sowjetunion bombardierte aber auch Helsinki und tötete dabei Zivilisten.

 

 

Zu diesen Zivilisten gehörte ein siebenjähriges Mädchen.

 

 

Die Zeitschrift 'Kansa taisteli' zeigt auf ihrer Frontseite ein Bild dieses Mädchens. Das Bild findet man hier.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0